EWAD – Entebbe

Beschreibung

Environmental Women in Action for Development (EWAD, früher Entebbe Women Association “EWA”) wurde 1995 gegründet. Hauptziel ist die Unterstützung der vulnerablen Menschen in den Kommunen, darunter Jugendliche, Kinder, Frauen und Personen mit HIV/AIDS. Zusammen mit EWAD soll eine Verbesserung der Lebensqualitäten erreicht werden, wobei die Menschen zugleich selber ein Bewusstsein für ihre eigene Umwelt und deren Schutz entwickeln sollen.

Mit dem Child Sponsorship Programme unterstützt EWAD benachteiligte Kinder am EWA Internat in Entebbe. Im Skills Development Centre bieten sie Nähkurse an. In Busia (Ostuganda) arbeitet EWAD mit mittelständischen Goldminenarbeiter:innen zusammen, damit sie besser organisiert am FairTrade-Goldmarkt teilnehmen können. Außerdem will EWAD mit dem “Stop child labour” Programm Jugendliche motivieren, in die Schule zu gehen statt in den Goldminen zu arbeiten.

EWAD Logo

Arbeitsfelder von Freiwilligen

Anforderungen an Freiwillige